Logo

J. Samsara Polivka, BSc. D.O.

Osteopathin & Physiotherapeutin

Jeder Mensch ist einzigartig und so soll auch jede Behandlung sein.

Im Zuge einer profunden Anamnese und körperlichen Untersuchung mache ich mir ein Bild von Ihren Beschwerden, um deren Ursachen und Zusammenhänge zu erkennen. Darauf aufbauend folgen individuelle therapeutische Interventionen, um die gesunde Funktion Ihres Körpers zu unterstützen.  

 

Logo
JSP

THERAPEUTISCHE INTERVENTIONEN

Osteopathie: Medizin be-greifen

Im Vordergrund des osteopathischen Denkens steht der Körper als komplex vernetzte, funktionelle Einheit von Strukturen und Systemen, die anatomisch zusammenhängen, sich gegenseitig beeinflussen und …

Differentialdiagnose  & Grenzen

Differenzialdiagnose & Grenzen

Bei schweren Pathologien (akute Entzündung, Knochenbruch, Tumorgeschehen) ist die Osteopathie nicht die Therapie der Wahl, hier ist eine ärztliche Behandlung vorzuziehen, denn mittels osteopathischer Interventionen…

Cranio Sacrales System & Osteopathie

Cranio Sacrale Osteopathie & Säuglingsbehandlung

Die Anwendung der Osteopathie am Cranio Sacralen System eignet sich hervorragend zur Behandlung von Säuglingen. Ein System mit enormem Einfluss auf unsere Regeneration.

Physiotherapie & Yoga

Physiotherapie & Yoga

Die Kompetenz der Physiotherapie liegt in der Expertise für Aktivität, Bewegung und Körperhaltung. Es ist das Zusammenspiel aus Beweglichkeit, Stabilität und Kraft, das ein gesundes und schmerzfreies Leben ermöglicht.

Erfahrungs- Schwerpunkte

Erfahrungs- Schwerpunkte

Symptome wie beispielsweise Rücken-, Kopf-, Schulter- oder Kieferschmerzen können völlig unterschiedliche Ursachen haben und etwa durch eine einseitige Arbeitshaltung oder ein „Umknicken“ des Fußes…

Integrative Behandlungen

Integrative Behandlungen

Im Zuge einer ausführlichen Anamnese und körperlichen Untersuchung mache ich mir bei Ihrem ersten Besuch zunächst ein konkretes Bild von Ihren Beschwerden. Von diesem leite ich Ihre individuelle Behandlung ab.

BERUFSWEG UND WEITERBILDUNGEN IM ÜBERBLICK

Meine Arbeit vereint mein Interesse und meine Neugier am Menschen, der Medizin, der Gesundheit und der Bewegung.

Allgemeine Informationen

Ablauf der Therapie

Ablauf der Therapie

Die erste Einheit beinhaltet ein ausführliches Erstgespräch unter Miteinbeziehung mitgebrachter ärztlicher Befunde sowie eine gezielte Untersuchung.
Darauf aufbauend folgen eine erste Behandlung sowie die Planung der weiteren Therapie.


Erfahrungsgemäß sind meist 3-4 Termine im Abstand von 1-2 Wochen sinnvoll, um dem Körper einen intensiveren Input und dazwischen die Möglichkeit für Genesungsprozesse zu geben.


Danach hat sich ein längerer Abstand (rund vier Wochen) bewährt, um zu sehen, wie der Körper auf die Interventionen der ersten Behandlungen längerfristig reagiert, also ob eine nachhaltige Regeneration der Beschwerden stattfinden konnte.


Zwischen oder nach den osteopathischen Behandlungen bekommen Sie eventuell aktive Übungen für Zuhause mit (siehe Physiotherapie), um den Prozess zu unterstützen. Es kann auch sein, dass ich Ihnen gezielte Massagen oder physiotherapeutische Einzelbegleitung bei KollegInnen empfehle.

 

Dauer der Therapie

Die Anzahl der nötigen Behandlungen ist von der Art der Beschwerden, vom bisherigen Verlauf sowie von der bisherigen Dauer/Intensität abhängig und somit individuell zu planen.
Auch Ihre Bereitschaft zur Eigenverantwortung hat auf Erfolg und Dauer der Therapie einen wesentlichen Einfluss.

Ärztliche Verordnung

Ärztliche Abklärung

Vor Therapiebeginn benötigen Sie eine ärztliche Abklärung Ihrer Beschwerden sowie eine Zuweisung (s.u.).

 

Ärztliche Zuweisung und Verordnung

Sie benötigen eine Verordnung von einem niedergelassenen Arzt, mit der ärztlichen Diagnose und der Zuweisung zu:
   
Erwachsene:
10x Osteopathie &
10x Physiotherapie 45 Min.
Säuglinge:
5- 10x Osteopathie &
5- 10x Physiotherapie 45 Min.
  
Wichtig: „Osteopathie“ muss unbedingt bei Erwachsenen wie Säuglingen auf der Zuweisung angeführt sein, auch wenn es keine Kassenleistung ist (Österreichische Rechtslage).

Zwecks Kostenrückerstattung bei den gesetzlichen Kassen muss die ärztliche Verordnung vor dem ersten Termin bei mir datiert sowie von Ihrer Gesundheitskasse bewilligt worden sein.

Mitzubringen zur Erstordination

Mitzubringen zur Erstordination

• vorhandene ärztliche Befunde

• bei Säuglingsbehandlung: Mutter-Kind-Pass

• Verordnungsschein (siehe „ärztliche Verordnung“)

• entsprechendes Bargeld (siehe „Preise“)

• ausgefüllten „Erstkontaktbogen“:

Download Erstkontaktbogen:

Preise

Preise 2022

Die Erstordination mit ausführlicher Anamnese, Untersuchung und osteopathischer Differentialdiagnose ist die Grundlage für eine zielführende Therapieplanung.
Sie dauert rund 60 Minuten und kostet 160 Euro.

Die Folgeeinheiten zur Behandlung dauern i.d.R. 45 Minuten zu 110 Euro*.

Es ist bitte nach jeder Einheit in Bar zu bezahlen.

* Für bestehende PatientInnen bleiben die Preise vorerst unverändert, die nächste Preisanpassung folgt erst 2023.

 

Schriftlicher Befund:

Wenn Sie einen schriftlichen Befund oder ein anderes Schreiben benötigen, erlaube ich mir für den Zeitaufwand je angefangener Viertelstunde 30 Euro zu verrechnen (Zeitaufwand i.d.R. 30-90 Minuten).

Korrespondenzen außerhalb der Therapieeinheit:

Wenn Sie Korrespondenzen außerhalb der Therapieeinheit wünschen (z.B. zu Befunden, Übungen, Therapiematerialien, Korrespondenzen mit ÄrztInnen, KollegInnen etc.), erlaube ich mir 10 Euro je angefangene 10 Min. in Rechnung zu stellen.

Kostenrückerstattung

Kostenrückerstattung

Die Verordnung muss zwecks Kostenrückerstattung der gesetzlichen Gesundheitskassen vor Therapiebeginn von Ihrer Gesundheitskasse bewilligt worden sein.
Sie bekommen nach jeder Einheit einen Zahlungsbeleg ausgestellt (eine Sammelrechnung ist nicht nötig). Zwecks Kostenersatz können Sie diese Belege einzeln oder gesammelt (zusammen mit der bewilligten Verordnung) bei Ihrer gesetzlichen Gesundheitskasse einreichen.
Noch wird lediglich der physiotherapeutische Kosten- und Zeitanteil der jeweiligen Behandlungseinheit von den gesetzlichen Gesundheitskassen teilweise refundiert (laut Bewilligung und Kassentarif). Entsprechende Zusatzversicherungen übernehmen die Kostendifferenz weitgehend, jedoch meist erst nach vorheriger Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen. Bitte dies individuell vorweg abzuklären.
Für osteopathische Behandlungen sowie für prophylaktische Maßnahmen werden derzeit von den gesetzlichen Gesundheitskassen keine Kosten übernommen. Einige Zusatzversicherungen und die SVS übernehmen (teilweise) die Kosten für osteopathische Behandlungen.

 

SVS: Gesundheitshunderter

Ich bin qualifizierte Kooperationspartnerin für individuelle Gesundheitsprogramme der SVS. Wenn Sie bei der SVS versichert sind und innerhalb des letzten Jahres eine Vorsorgeuntersuchung oder Teilnahme am Programm „Selbständig Gesund“ absolviert haben, können Sie einmal jährlich Honorarnoten für Behandlungseinheiten, die Ihrer Gesundheitserhaltung dienen (Entspannung, Bewegung, Yoga etc.) bis zu 42 Monate rückwirkend bei der SVS einreichen. Der auszugebende Mindestbetrag zur Beantragung des „Gesundheitshunderters“ liegt bei 150 Euro. 100 Euro werden dann von der SVS rückerstattet.

Termininformation und Absageregelung

Termine und Wartezeit

Termine stehen nur nach Vereinbarung zur Verfügung. In der Regel ist mit rund 12 Wochen Wartezeit zu rechnen.

 

Terminabsage und Absageregelung

Terminabsagen bitte bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin per Anruf oder SMS (0676 933 62 26). Achtung: Terminabsagen per E-Mail sind nicht möglich!

Behandlungen, die kurzfristiger abgesagt werden, müssen in Rechnung gestellt werden (auch im Krankheitsfall).

Bitte um Verständnis, dass dies nun ab April 2022 auch für Absagen aufgrund einer Coronainfektion gilt.

Hackengasse 7/43
Im Innenhof, 1150 Wien

Anfahrt

KONTAKT & MEHR

Termine nur nach Vereinbarung!
Mo-Mi 8-16 Uhr, Do 9-17, Fr Säuglinge
Am schnellsten erreichen Sie mich per SMS.
Antworten auf Mails können einige Tage dauern.
Terminabsagen bitte ausschließlich per Anruf oder SMS – es gilt die 24h Absageregelung.

 

TEAM

Selbständige TherapeutInnen in der Hackengasse!

J. Samsara Polivka, BSc. D.O.

Osteopathin & Physiotherapeutin

Osteopathische Differentialdiagnose, Beschwerden im Bewegungs- Organ- und Cranio Sacralen System und deren gegenseitige Beeinflussung, Kiefergelenksbeschwerden & CMD, Kopfschmerz, Schwindel, Tinnitus, Wirbelsäulenbeschwerden & Spondyloarthritis, Frauenthemen

Erwachsene & Säuglinge

T: 0676 9336226
W: www.jsp-praxis.at

Mag. Marlene Caesar

Physiotherapie & Sportwissenschaft

Orthopädie & Traumatologie, Trainingstherapie, Urologie/Gynäkologie/Proktologie, Viszerale Manipulation, Babyschwimmen (extern)

T: 0699 11718771

W: www.marlenecaesar.at

Bettina Brammer

Heilmasseurin & Gewerbliche Masseurin

Klassische Massage, Manuelle Lymphdrainage und komplexe Physikalische Entstauungstherapie (KPE), Fußreflexzonenmassage, Akupunktur-Meridian-Massage, Bindegewebsmassage, Schröpfen.

T: 0660 3122265

W: www.diedurchkneterin.at

 

Mag. Roland Wolf

Osteopathie & Physiotherapie

Beschwerden und Fehlstellungen im Bereich Fuß, Knie, Hüfte, Becken sowie deren Auswirkung auf die gesamte Wirbelsäule bis hin zu Kopfschmerz und Schwindel.  Beschwerden im Organ-Bewegungs- und Cranio Sacralen System und deren gegenseitige Wechselwirkung. Podotherapie, Spiraldynamik®.

T: 0650 9251706

Bernadette Egger, BSc.

Physiotherapie

Geriatrie – Neurologie – Orthopädie / Schwindeltherapie / Therapieklettern (extern)

T: 0660 7472064

 

Matthias Schreiber, BSc.

Physiotherapie & Sportphysiotherapie

Orthopädie & Traumatologie, chronische Schmerzen, Beschwerden der Wirbelsäule, Trainingstherapie, Back to Sports (Tanz, Yoga, Ausdauersport, Ballsport)

T: 0681 20780909

W: www.bewegungsfreude.yoga

HERZLICH WILLKOMMEN IN MEINER ORDINATION!

Begeisterung für das Wunder Mensch.

Der Körper möchte stets zur gesunden Funktion zurück, manchmal braucht er nur ein wenig Hilfe.